Umschlagmethode

Wie du mit der Umschlagmethode Geld sparst

Die Umschlagmethode ist eine sehr einfache, aber effektive Art, um Geld zu sparen. Für den Anfang reichen dafür ein paar Briefumschläge, Stift und Bargeld. Im Folgenden zeige ich dir, wie du dies für dich selbst umsetzen kannst.

Was ist die Umschlagmethode nach Dave Ramsey?

Diese Umschlagemethode gibt es schon eine Weile, sie wurde aber durch Dave Ramsey nochmal um einiges bekannter. Sie ist neben der 50/30/20 Regel und 52 Wochen Sparmethode eine der bekannten Spar- und Budgetierungsverfahren.

Sie ist genau das, wonach es sich anhört. Du verteilst dein monatlich verfügbares Geld in verschiedenen Briefumschlägen. Jeder Briefumschlag entspricht einer gewissen Kategorie von flexiblen Ausgaben, die du hast. Es gibt keine strikten Vorgaben, für welche Kategorien wieviel Geld ausgeben darfst. Hier kannst du frei wählen. Z.B. legst du ins Kuvert für Lebensmittel 250€, in das für Hobbies aber nur 80€.

Nun darfst du monatlich nur diesen Geldbetrag für die entsprechende Kategorie ausgeben. Ist der Briefumschlag leer, dann darfst du dafür auch kein Geld mehr ausgeben. Die Verwendung von Kreditkarten oder Online-Zahlungen ist verboten. Damit bist du automatisch gezwungen, dein Budget einzuhalten. Du musst vorausplanen und mit deinem Geld haushalten.

Eine amerikanische Studie hat zudem gezeigt, dass wir weniger Geld ausgeben, wenn wir mit Bargeld anstatt Kreditkarte zahlen. Dadurch gibst du dein Erspartes bewusster aus.

Du fragst dich jetzt, wie du die Sparmethode nun genau umsetzen sollst? Das erfährst du im nächsten Abschnitt.

Wie funktioniert die Umschlagmethode?

Im Folgenden zeige ich dir, wie du die Umschlagmethode Schritt-für-Schritt für dich anwendest.

1. Lege die richtigen Kategorien für dich fest

Die Methode gibt keine festen Vorgaben vor, wie du dein Geld einteilen sollst. Wichtig ist, dass du dies nach deinen Bedürfnissen und deiner finanziellen Situation gestaltest.

Du musst nicht gleich die perfekte Lösung finden. Starte mit ein paar Budgetklassen und passe diese im Laufe der Zeit an.

Beispiele für Kategorien

Grundsätzlich sind dies flexible Ausgaben. D.h. Ausgaben, die sich im Laufe der Zeit ändern. Es macht z.B. keinen Sinn, deine fixe monatliche Miete als Bargeld zu deponieren. Diese Kostenstelle sollte auch in Zukunft direkt von deinem Bankkonto abgebucht werden.

Hingegen eignen sich Ausgaben sehr gute für die Umschlagmethode, welche du normalerweise bar bezahlst. Ein praktischer Ansatz ist, dass du dir erstmal eine Handvoll Kategorien aussuchst, bei denen du grundsätzlich Probleme hast, dein Monatsbudget einzuhalten. Gehst du z.B. sehr gerne Kleidung shoppen und gibst dort immer mehr aus als geplant? Dann kannst du dafür einen eigenen Briefumschlag mit Geld erstellen.

Ein paar Beispiele für übliche Kategorien sind:

  • Benzingeld
  • Essen: Lebensmittel
  • Essen: Restaurants
  • Hobbies
  • Kleidung
  • Schönheitsprodukte
  • Urlaub

2. Bestimme den Betrag pro Briefumschlag

Zuallererst musst du dir im Klaren sein, wie viel Geld dir monatlich zur Verfügung steht. Dies berechnet sich, indem du deine fixen Ausgaben von deinem Einkommen abziehst. Wie du dann dein verfügbares Bargeld auf die verschiedenen Briefumschläge verteilst, kommt sehr auf deine Prioritäten und Erfahrung an.

Du kannst z.B. im Voraus in einer Haushaltsbuch App festhalten, wie deine Ausgaben normalerweise verteilt sind. Am besten notierst du dir diese Informationen für mind. ein Monat. Um ein besseres Bild über deine variablen Kosten zu erhalten, empfehle ich dir mind. drei Monate.

3. Richte deine Briefumschläge ein

Hast du erstmal Kategorien und Geldsummen festgelegt, dann geht es jetzt in die praktische Umsetzung der Umschlagmethode. Alles was du dafür brauchst sind normale Briefumschläge und einen Stift für die Beschriftung.

Briefumschläge kannst du entweder im Set kaufen. Oder mit ein bisschen Mühe selbst basteln. Ggf. hast du noch Glückwunschkarten zuhause rumliegen, dann kannst du die Umschläge von dort verwenden.

Umschlagmethode Binder

Alternativ kannst du hübsche A6 Binder mit vorgefertigten Taschen online kaufen. Zwei Beispiele dazu findest du hier:

Mit dem Stift schreibst du auf jeden Umschlag eine Kategorie drauf. Dann legst du in jeden Umschlag die entsprechenden Geldscheine hinein. Die Umschläge lagerst du dann irgendwo, wo sie sichtbar sind. Z.B. neben deiner Tasche oder dem Wohnungsschlüssel. So erinnerst du dich immer daran, dein Bargeld mitzunehmen, wenn du das Haus verlässt.

4. Gib das Geld aus

Hier beginnt der schwierigste Part. Denn du darfst nun nur noch das Geld verwenden, das im Briefumschlag übrig ist. Dafür ist viel Planung nötig, denn ein Monat kann sehr lange sein. Es wird ein wenig Übung erfordern. Aber nach einer Weile wird du dich daran gewöhnen und es wird zur Normalität. 

Mein Tipp

Du kannst die Belege deiner Ausgaben in den entsprechenden Briefumschlag legen. So weißt du, wo das Geld hingegangen ist.

5. Passe Beträge und Kategorien an

Im Laufe der Zeit wirst du feststellen, dass du dein System anpassen musst. Das ist normal und sogar gewollt. Denn dein Budget soll sich deiner aktuellen Lebenssituation angleichen und nicht umgekehrt. Bei manchen Kategorien geht dir ggf. das Geld schon nach der Hälfte der Zeit aus, bei manch anderen bleibt etwas übrig. Gut möglich, dass du ein paar Kategorien ganz vergessen hast und dafür neue Briefumschläge erstellen musst.

Nichtsdestotrotz kannst du davon ausgehen, dass du von Monat zu Monat besser wirst. Allmählich lernst du, wie viel Geld zu ausgibst und wie du zurechtkommst, wenn dir das Geld schon vorher ausgeht.

Kostenlose Excel Vorlage zum Download

Nachdem ich im Internet keine vernünftige Excel Vorlage gefunden habe, habe ich kurzerhand selbst eine erstellt. Im folgenden Bild siehst du an einem Beispiel, wie die ausgefüllte Vorlage aussieht.

Umschlagmethode Beispiel

Im ersten Schritt legst du bis zu 12 verschiedene Kategorien und die entsprechenden Budgets fest. Dann kannst du alle deine Ausgaben in der unteren Tabelle auflisten. Diese werden in der entsprechenden Reihe aufsummiert. So siehst du jederzeit, wie viel Geld dir noch zur Verfügung steht.

Umschlagmethode Excel kostenlos herunterladen

Mobile Apps – Digital dein Budget verwalten

Du möchtest nicht mit vielen Kuverts durch die Gegend laufen? Dann ist eine Budgetierungs-App genau das richtige für dich. Damit kannst du die Prinzipien der Umschlagmethode umsetzen, ohne Bargeld mit dir herumtragen zu müssen. Im Folgenden stelle ich dir drei Apps vor, die sich für die Sparmethode sehr gut eignen.

1. Mein Budget – Ausgaben im Griff

Mit dieser kostenlosen App kannst du deine Einnahmen und Ausgaben tracken. Zudem kannst du individuelle Budget-Limits und Sparziele festlegen.

Hast du Ausgaben, dann trägst du diese in der jeweiligen Kategorie ein. Die Software zeigt dir jederzeit an, wie viel Geld dir jeweils noch zur Verfügung steht. Du brauchst dafür keine komplizierte Kontoanbindung, sondern kannst nach dem Download direkt losstarten.

App Mein Budget
Mein Budget Limits
Mein Budget Statistik

Hier gehts zum Download: Android, iOS

2. Goodbugdet

Eine der am meisten heruntergeladenen Apps für die Budget-Verwaltung. Auch hierbei gibst du dein Einkommen an, richtest dir verschieden Kategorien ein und kannst deine Ausgaben entsprechend zuweisen.

Goodbudget Ausgaben
Goodbudget Briefumschläge
Goodbudget Statistiken

Zudem besitzt die App eine Reihe von Features fürs Geld sparen und verwalten. Du kannst die Daten auf verschiedenen Geräten synchronisieren. Damit können z.B. dein Partner und du die Umschlagmethode gemeinsam anwenden.

Der Nachteil dieser Software ist, dass sie nur in englischer Sprache verfügbar ist. Zudem kannst du in der kostenlosen Version nur bis zu 20 Umschläge einrichten. Diese Anzahl ist aber für den Alltag vollkommen ausreichend.

Hier gehts zum Download: Android, iOS

3. 1Money

Meiner Meinung die am schönsten gestaltete App von allen dreien. Leider gibt es sie nur für Android. Auch hier kannst du deine Kategorien und festgelegte Budgets einrichten, Einnahmen und Ausgaben hinzufügen und dir eine schnelle Übersicht über deine aktuelle Finanzsituation anzeigen lassen.

1Money Transaktionen
1Money Kategorien
1Money Budgets

In der Premiumversion kannst du deine Daten zusätzlich sichern und synchronisieren.

Hier gehts zum Download: Android

Umschlagmethode Vorteile und Nachteile

So wie jede Budgetierungsmethode hat auch diese ihre Vor-und Nachteile.

Vorteile

Dein Budget wird eingehalten: Du bist automatisch gezwungen, das monatliche Budget für jede einzelne Kategorie einzuhalten. Du überschreitest es nur, wenn du dich nicht an das System hältst
Führt zu mehr Disziplin für deine Finanzen: Nur mit Disziplin kommst du ans Ziel. Dies wird sich in deinem allgemeinen Ausgabeverhalten widerspiegeln
Verhindert Überziehungsgebühren: Du hebst von der Bank nur das Geld ab, welches du zur Verfügung hast. Und du gibst nur das Geld aus, das du im Briefumschlag hast. So passiert es nicht, dass du deine Kreditkarte unbemerkt überziehst

Nachteile

Kann im Alltag unpraktisch sein: Mehrere Briefumschläge mit Geld mit sich rumzutragen ist in der Praxis nicht so geschickt. Du musst dir sicher sein, dass du immer die richtigen Umschläge mit dabeihast. Um dieses Problem zu lösen, kannst du eine App für die Umschlagmethode verwenden
Kein Cashback möglich: Bei vielen Kreditkarten bekommst du ein paar Prozent Cashback für jeden Einkauf. Dieser Bonus geht dir durch Barzahlungen verloren
Schwierig mit Partner: Zu zweit ist das System knifflig umzusetzen. Was, wenn dein Partner und du am selben Tag Essen einkaufen wollt?

Was passiert, wenn ich mein Geld vor Monatsende ausgegeben habe?

Wenn das Geld erstmal weg ist, dann ist es weg.

Als einfachste Lösung könntest du Beträge zwischen den einzelnen Briefumschlägen hin-und herschieben. Aber das ist bei der Umschlagmethode eigentlich nicht vorgesehen und das wäre schummeln. Daher gibt es nur eine Lösung, wenn der Monat noch nicht um ist, aber deine Briefumschläge leer. Du musst dich einschränken und daraus lernen.  

Du hast kein Benzingeld mehr übrig? Dann steig auf das Fahrrad um oder frag Arbeitskollegen, ob sie dich mit in die Arbeit nehmen können. Es gibt viele kreative Ideen, wie du mit dem Problem umgehen kannst.

Was ist, wenn ich am Ende des Monats noch Geld übrig habe?

Gratuliere! In diesem Fall hast du erstmal alles richtig gemacht. Es zeigt, dass du dein Budget im Griff hast. Du kannst die übrig gebliebenen Banknoten entweder im Briefumschlag für das nächste Monat belassen. Oder es für irgendwas als Belohnung ausgeben und deinen Erfolg damit feiern. Manchmal ist das auch nötig, um weiterhin motiviert zu bleiben.

Häufig gestellte Fragen rund um die Umschlagmethode