Erfahrungsbericht Timeless Investments

Timeless Investments: Meine Erfahrung mit der Plattform

Timeless Investments ist eine digitale Plattform, auf der du anteilig in Sachwerte wie z.B. Uhren investieren kannst. Gerade wenn der Aktienmarkt tiefrot ist, sind viele auf der Suche nach einem alternativen Investment. Hier bietet das Startup die perfekte Möglichkeit, ohne große Einstiegshürden mitzumachen. Auch ich bin daran interessiert. Deswegen habe ich beschlossen, Timeless zu testen und dir von meinen Erfahrungen zu berichten.

Wie funktioniert Timeless Investments?

Kurz zusammengefasst kauft Timeless Sammlerstücke, die sehr viel wert sind und zukünftig an Marktwert gewinnen sollen. Dazu gehören u.a. Uhren, alte Autos, Kunst (Gemälde, NFTs, …), Sneaker, Sammlerkarten und Raritäten wie Wein. Du kannst Anteile davon erwerben. Sobald das Objekt gewinnbringend verkauft wird, wird dieser Ertrag an dich ausgeschüttet.

Sachwerte sind ein von Geldwertschwankungen unabhängiges (die Inflation im Wert kompensierendes) Gut.

Quelle: Gabler Wirtschaftslexikon

Im Folgenden erkläre ich dir im Detail, wie dies abläuft. Um es verständlicher zu machen, nehme ich als Beispiel eine wertvolle Uhr:

  1. Kauf des Wertobjekts: Experten bei Timeless kaufen ein Asset ein. Dies kann z.B. eine Rolex für 50.000€ sein. Sie wird sorgfältig geprüft und beurteilt. Passt sie zu den strikten Kriterien des Unternehmens, dann wird die Uhr von Timeless erworben
  2. Stückelung in Anteile: Alle gekauften Wertobjekte werden anschließend in „virtuelle Anteile“ geteilt, den sog. Token. Diese Tokens werden auf einer Blockchain gespeichert. Nehmen wir, die Rolex wird in 1000 Anteile geteilt. In diesem Fall ist jeder Anteil dann zu Beginn 50€ wert.
  3. Veröffentlichung des gekauften Wertobjektes: Jedes Asset wird auf App und Website veröffentlicht. So kannst du dir die jeweiligen Details wie Bewertung, bisherige Wertentwicklung und Beschreibung des Wertobjektes anschauen. Dann kannst du Anteile an dieser Uhr als Investment kaufen
  4. Erwerb von Anteilen: Du kannst nun Anteile des entsprechenden Wertobjektes kaufen. Sagen wir, du kaufst 2 Stück, dann zahlst du 100€. Davon werden noch die Gebühren abgezogen.
  5. Verkauf des Objektes und Gewinnausschüttung: Nach einiger Zeit wird das Asset von Timeless Investments wieder mit Gewinn (im Optimalfall) verkauft. Details dazu findest du unter Verkauf und Auszahlung.
    Wird die Uhr z.B. nach 2 Jahren für 60.000€ wieder verkauft, dann entspricht das einem Gewinn von 10.000€ und somit einer Rendite von 20%. Da du zwei Anteile an der Rolex besessen hast, werden dir somit 120€ (100€ Anteile + 20€ Gewinn) ausgeschüttet.

Jetzt bei Timeless anmelden und 20€ Startguthaben geschenkt bekommen *

Wie hoch ist die Rendite?

Es ist schwierig, von vornherein eine Rendite vorherzusagen. In der App wird dir die Wertentwicklung der Vergangenheit und aktuelle Performance angezeigt. Aber natürlich kannst du basierend darauf nicht die zukünftige Rendite ermitteln. Es ist nur eine mögliche Schätzung.

Welche Gebühren fallen an?

Beim Kauf von Asset-Anteilen werden dir Gebühren berechnet. Diese beinhalten alle Kosten, welche für ein bestimmtes Wertobjekt anfallen. Dazu gehört alles von Versicherung bis hin zur Lagerung. Im Detail sieht dies so aus:

  • 2% Service Pauschale: Dahinter verstecken sich die Kosten für die Aufteilung in Anteile, Verträge usw.
  • 1-6% Management Gebühr: Diese beinhaltet die Verwaltungskosten des jeweiligen Sammlerstücks. Sprich Ein-und Auslagerung, Transport usw. Dieser Betrag ist stark abhängig vom Asset und wird dir beim Kauf in der App angezeigt. Du kannst dir vorstellen, dass die laufenden Kosten eines Oldtimers höher ausfallen als die Lagerung von ein paar Schuhen.

Nachdem du das Asset gekauft hast, fallen für dich keine zusätzlichen Kosten mehr an. Auch nicht beim Verkauf.

Verkauf & Auszahlung

Alle Sammlerstücke werden von Timeless bis zu 36 Monate gehalten. Die Experten ermitteln den optimalen Verkaufszeitpunkt. Ziel ist es, einen Gewinn zu erwirtschaften. Im Ausnahmefall kann der Verkauf auch ein wenig länger dauern. Denn für viele Raritäten muss erstmal der richtige Käufer gefunden werden – dies braucht Zeit. Willst du nicht warten, sondern deine Anteile früher loswerden, so kannst du sie über die Trading-Funktion von Timeless anbieten.

Trading – Kauf und Verkauf auf dem Sekundärmarkt

Seit einiger Zeit bietet Timeless Investments die Möglichkeit, Anteile auf dem Sekundärmarkt zu traden. Du kannst also deine Beteiligungen an andere Nutzer zum Kauf anbieten oder Asset-Anteile von anderen erwerben. Trading ist auf ein Zeitfenster (alle zwei Wochen dienstags) begrenzt. Um dich daran zu beteiligen, musst du dich vorher über ein Web-Ident verifizieren.

Ich selbst habe den Sekundärmarkt noch nicht getestet. Im Internet liest man von anderen Nutzern, dass der Markt wohl recht illiquide ist und du deine Anteile im schlimmsten Fall nur mit sehr viel Abschlag wieder verkaufen kannst.

Die Timeless Investments App

Um Assets kaufen und verkaufen zu können, musst du dir die App herunterladen. Auf der Website des Startups kannst du dir zwar die Sammlerstücke anschauen, aber mehr geht nicht.

Hier gehts zum Download: Android, iOS

In der App hast du ein Hauptmenü, welches dir die verschiedenen Möglichkeiten zeigt.

Timeless Investments Wallet
Timeless Investments Drops
  • Wallet: In der Wallet sind du alle deine erworbenen Assets inkl. Beschreibung zu finden
  • Drops: Hier sind alle Assets gelistet, deren Anteile du aktuell oder in näherer Zukunft kaufen kannst
  • Trading: Der Sekundärmarkt zum Traden
  • Settings: Einstellungen zu deinem Account, Favoriten usw.

Insgesamt finde ich, die App hat ein schönes, schlichtes Design und ist übersichtlich gestaltet. Ich habe die Android-Version getestet. Sie zeigt die wichtigsten Funktionen und Informationen an, ist aber nicht überladen. Daumen hoch!

Mein Timeless Investments Test – Ich kaufe meinen ersten Anteil an einer Rolex

Die Anmeldung

Die Anmeldung gelingt ganz einfach. Emailadresse und Passwort festlegen, auf den anmelden Button klicken und schon bist du dabei. Mehr persönliche Daten musst du erst angeben, wenn du ein Asset kaufst.

Über meinen Link bekommst du 20€ Startbonus. Ich habe mich auch über einem Affiliate-Link angemeldet. Das Guthaben wurde mir dann gleich gutgeschrieben und ich konnte es beim ersten Kauf sofort einlösen.

Jetzt bei Timeless anmelden und 20€ Startguthaben geschenkt bekommen *

Mein erster Kauf

Nach der Anmeldung wurden mir gleich verschiedene Sammlerstücke in der App gezeigt. Uhren, Weine, Schuhe usw. Du kannst dir die Objekte im Detail anschauen. Es gibt Fotos und viele Infos dazu, vom Zustand des Objektes bis hin zu Kennzahlen wie Markpreis, Performance usw.

In dem sog. „Drop Report“ findest du eine Aufstellung der bisherigen Preisentwicklung des Objektes. Zudem die Berechnung von Timeless, wie sich der aktuelle Preis zusammenstellt. Dieser beinhaltet den Einkaufspreis, Kosten fürs Sourcing und Content-Produktion sowie dem administrativen Aufwand.

Schritt 1: Asset aussuchen

Ich muss zugeben, ich habe mich bis jetzt kaum mit dem Thema Sachwerte beschäftigt. Daher habe ich mich bei meinem ersten Kauf für eine „Rolex Daytona 6265“ entschieden. Denn hier lese ich online immer wieder, dass die Uhren beliebt und sehr schwer zu kaufen sind.

Nun geht’s los, ich kaufe einen Anteil der Rolex. Mir wird angezeigt, wie hoch die Gebühren für diesen Anteil sind. Ich bestätige.

Timeless Investments Gebühren

Schritt 2: Persönliche Daten angeben

Im nächsten Schritt muss ich meine persönlichen Daten wie Name und Adresse angeben, damit die Anteile auf mich übertragen werden können. Sie werden für den Kaufvertrag benötigt, den Timeless Investments für mich erstellt.

Schritt 3: Bezahlung

Nun fehlt nur noch die Bezahlung. Hier kannst du aktuell zwischen Google- oder Apple Pay, Kreditkarte, Sofortüberweisung oder Giropay entscheiden. Nach der Angabe der Zahlung bestätige ich nochmal und schon gehört der erste Anteil der Rolex mir. Per E-Mail bekomme ich zudem die Vertragsdokumente zugeschickt, die mir meinen Anteil nochmal rechtlich bestätigen. Nun sehe ich meine erworbenen Anteile in der App in meiner Wallet und kann den Wertverlauf weiterverfolgen.

Insgesamt hat der gesamte Kaufprozess nicht mal fünf Minuten gedauert. Es war m.M. nach alles verständlich, übersichtlich und gut erklärt.

Vor- und Nachteile von Timeless Investments

Formell klingt das erstmal sehr gut und macht Sinn. Jedoch ist das Ganze mit einigen Vor-und Nachteilen bzw. Risiken verbunden.

Vorteile

  • Einfache Art, diversifiziert in Sachwerte zu investieren: Ich muss mich nicht tief in das Thema Sachwerte einlesen. Die Daten der einzelnen Wertobjekte sind bereits gut aufbereitet und helfen mir bei meiner Entscheidungsgrundlage. Zudem kann ich mit recht kleinen Summen einsteigen, sodass kein Klumpenrisiko entsteht. Ich kann meine Investments über verschiedene Raritäten wie Autos, Uhren und Kunst diversifizieren
  • Sachwerte korrelieren nicht mit dem Aktienmarkt: Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass der Markt für Sachwerte sich anders verhält als der Aktienmarkt. D.h. in Bärenmärkten habe ich so ggf. nicht überall Verluste einzubüßen
  • Coole Sammlerobjekte: Es ist eine einzigartige Möglichkeit, an Wertobjekten teilzuhaben, die du im realen Leben wohl nie selbst besitzen könntest. Normalerweise haben diese Sachwerte eine hohe Einstiegsbarriere. Und selbst wenn ich so ein Objekt besitzen würde, dann hätte ich viel Arbeit damit. Vom Kauf bis hin zur Lagerung und Verkauf müsste ich alles selbst organisieren. Die Arbeit wird mir bei Timeless abgenommen.

Nachteile

  • Das Risiko, dass du von der Plattform abhängig bist: Timeless ist auch nur ein normales Unternehmen. Es kann finanzielle Schwierigkeiten bekommen und bspw.  in die Insolvenz gehen.
  • Mangelware an Sachwerten & Skalierung: Laut Internet-Usern sind beliebtere Assets sind nach dem Drop innerhalb weniger Minuten vergriffen. Auch von Serverüberlastungen ist hier die Rede. Ich persönlich habe dies jedoch noch nicht erlebt
  • Früher Verkauf nur mit Abschlag: Es gibt zwar den Sekundärmarkt, aber dort verkaufen sich die Anteile nur mit großem Abschlag. Du solltest somit kein Problem damit haben, auf dein investiertes Geld 1-3 Jahre zu verzichten, bis das Wertobjekt von Timeless wieder verkauft wurde
  • Recht hohe Gebühren: Dass hohe Gebühren beim Kauf anfallen liegt daran, dass es reale Objekte sind und somit mehr Kosten anfallen. Würdest du z.B. selbst einen Porsche lagern, dann müsstest du auch Versicherung und Garage usw. selbst zahlen

Fazit und Disclaimer

Du hast dich immer schon für Sachwerte-Investitionen interessiert? Dann ist Timeless Investments sicher eine gute Möglichkeit, erste Erfahrungen damit zu sammeln. Alles in allem finde ich, dass die Plattform einen seriösen und professionellen Eindruck macht. Es ist bestimmt keine Option, um schnell Geld zu verdienen. Aber eine gute Diversifikationsmöglichkeit.

Wenn du mehr über den Gründer und die Unternehmensgeschichte erfahren willst, dann kann ich dir die OMR Podcast Folge ans Herz legen. Hier erzählt der Gründer Jan Karnath von sich, seinem Startup und erklärt viele Hintergründe.

Nichtsdestotrotz ist mein Erfahrungsbericht von Timeless Investments nur mein subjektiver, persönlicher Eindruck. Es handelt sich hierbei um eine riskante Kapitalanlage. Ich sehe meine Investitionen in die Assets als Spielerei. Daher investiere ich nur das Geld, welches ich auch bereit wäre zu verlieren. Dies ist auch keine Anlageberatung oder Empfehlung. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr.

Häufig gestellte Fragen rund um Timeless Investments